Kleine Pasteten mit Rind und Champignons

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kleine Pasteten mit Rind und Champignons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
711
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien711 kcal(34 %)
Protein31 g(32 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin17,3 μg(38 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium853 mg(21 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren27,1 g
Harnsäure188 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für die Königspasteten
250 g
Eiweiß zum Bestreichen
Schlagsahne zum Bestreichen
Für die Füllung
400 g
Rinderfilet küchenfertig, Endstück
4
2 Zweige
100 g
geräucherter Bauchspeck in Scheiben
¼
½
1
200 g
frische Champignons
2 EL
1 TL
100 ml
trockener Rotwein
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig antauen lassen. 16 Kreise (Durchmesser je ca. 5 cm) ausstechen, aus 8 Kreisen mittig ein Loch (Durchmesser 4 cm) ausstechen, sodass Ringe entstehen. Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, am Rand mit Eiweiß bestreichen und je einen Ring auf einen Kreis setzen. Mit Sahne bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten goldbraun backen.

2.

Zwischenzeitlich das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, die Zwiebel halbieren und das Grün anderweitig verwenden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und zurechtzupfen. Den Speck in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Karotte schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Pilze putzen und vierteln.

3.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Speck mit dem Fleisch unter Wenden scharf anbraten. Den Knoblauch, die Zwiebeln, die Pilze, den Thymian und das Tomatenmark zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Diesen fast vollständig einreduzieren lassen und den Fond angießen. Bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Pasteten füllen. Die Gemüsestreifen in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf den Pasteten anrichten. Sofort servieren.