Kräuter-Lammkeule

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuter-Lammkeule
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 25 min
Fertig
Kalorien:
1174
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.174 kcal(56 %)
Protein154,67 g(158 %)
Fett47,09 g(41 %)
Kohlenhydrate34,73 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,65 g(16 %)
Vitamin A1.447,59 mg(180.949 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,26 mg(19 %)
Vitamin B₁0,73 mg(73 %)
Vitamin B₂2,57 mg(234 %)
Niacin58,37 mg(486 %)
Vitamin B₆2,04 mg(146 %)
Folsäure27,84 μg(9 %)
Pantothensäure3,74 mg(62 %)
Biotin4,63 μg(10 %)
Vitamin B₁₂12,43 μg(414 %)
Vitamin C22,33 mg(24 %)
Kalium1.655,32 mg(41 %)
Calcium110,85 mg(11 %)
Magnesium132,23 mg(44 %)
Eisen13,73 mg(92 %)
Jod1,5 μg(1 %)
Zink19,07 mg(238 %)
gesättigte Fettsäuren20,25 g
Cholesterin528,84 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 EL
1
Lammkeule mit Knochen, ca. 2 kg, küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
gemischte, gehackte Kräuter z. B. Thymian, Rosmarin, Petersilie
400 ml
Brühe z. B. Lammfond oder Gemüsebrühe
3
2
400 g
4
200 g
200 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 140°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Öl in einen heißen Bräter geben und darin die abgebrauste und trocken getupfte Keule rundherum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer von allen Seiten kräftig würzen und mit der Hälfte der Kräuter bestreuen. Anschließend mit der Brühe ablöschen und die Keule im Ofen 3-3,5 Stunden in den vorgeheizten Ofen geben.
3.
Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen, die Zwiebel in schmale Spalten schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Möhren schälen udn in Stifte schneiden. Die Pilze putzen und halbieren. Die Tomaten waschen und ebenfalls halbieren.
4.
Das Gemüse mit der Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zu der Keule geben, die restlichen Kräuter untermischen, salzen, pfeffern und zu Ende garen lassen.
Zubereitungstipps im Video