Kürbis-Klößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Klößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
830
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien830 kcal(40 %)
Protein19 g(19 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E13,7 mg(114 %)
Vitamin K33,9 μg(57 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.057 mg(26 %)
Calcium357 mg(36 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Süßkartoffeln
500 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Butternuss
Pflanzenöl für das Blech
Salz
Muskat
2 EL Olivenöl
30 g geriebener Parmesan
1 Ei
200 g Mehl und Mehl für das Tuch
Für das Pesto
2 EL Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
2 Handvoll Basilikum
2 EL geriebener Parmesan
100 ml Olivenöl
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
40 g geraspelter Parmesan zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Kartoffeln waschen und trocken tupfen. Den Kürbis in Spalten schneiden und die Kerne herausschaben. Beides auf ein geöltes Backblech legen und im Ofen ca. 50 Minuten backen bis das Gemüse weich ist. Anschließend aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, beides aus den Schalen lösen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Gut ausdampfen lassen. Mit 1 TL Salz, einer Prise Muskat, dem Öl, dem Parmesan, dem Ei und Mehl zu einem geschmeidigen, gut formbaren Teig verkneten, evtl. die Mehlmenge leicht variieren. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und ca. 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Die Gnocchi auf einem bemehlten Küchentuch 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Für das Pesto die Pinienkerne in einer heißen Pfanne anrösten und wieder abkühlen lassen. Den Knoblauch schälen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit dem Parmesan, dem Knoblauch und den Pinienkernen fein pürieren, dabei nach und nach das Öl einfließen lassen bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
4.
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.
5.
Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in Schüsseln füllen. Das Pesto darüber träufeln und mit Käse bestreut servieren.