Kürbis mit grünem Pesto

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis mit grünem Pesto

Kürbis mit grünem Pesto - Hier kommen nicht nur Vegetarier auf ihre Kosten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium740 mg(19 %)
Calcium180 mg(18 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin8 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Hokkaido-Kürbis (1 Hokkaido-Kürbis)
Salz
Pfeffer
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne
20 g Basilikum (1 Bund)
6 EL Gemüsebrühe
40 g Parmesan (1 Stück)
1 Spritzer Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 30–40 Minuten backen.

2.

Inzwischen für das Pesto Knoblauch schälen und grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen.

3.

Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und mit Knoblauch, Pinienkernen, restlichem Olivenöl und Brühe in einem Mixer fein pürieren.

4.

Parmesan reiben und untermischen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken. Pesto mit Kürbisspalten auf 4 Tellern servieren.