Kürbisgnocchi mit Pesto genovese

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbisgnocchi mit Pesto genovese
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
668
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien668 kcal(32 %)
Protein20 g(20 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K20,7 μg(35 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.162 mg(29 %)
Calcium278 mg(28 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
250 g mehligkochende Kartoffeln
750 g Kürbisfruchtfleisch
1 Eigelb
Salz
250 g Mehl
Für das Pesto
100 g gemischte Kräuter (z. B. Basilikum, Petersilie, Brunnenkresse)
3 Knoblauchzehen
80 g Pinienkerne
50 g Parmesan
80 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisches Basilikum für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen, in der Schale garen, abgießen und heiß pellen.
2.
Das Kürbisfruchtfleisch würfeln, in einen Siebeinsatz geben und über kochendem Wasser ca. 15 Minuten weich dämpfen.
3.
Die Kartoffeln und den Kürbis noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Mit dem Eigelb, Salz und Mehl zu einem Teig verkneten.
4.
Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen, Stücke abschneiden und mit einem Gabelrücken eindrücken. Auf einem bemehlten Küchentuch 1 Stunde ruhen lassen.
5.
Für das Pesto die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun anrösten. Die Kräuter mit dem Knoblauch und den Pinienkernen in einem Mixer fein hacken. Den Parmesan klein schneiden und zugeben. Nach und nach das Olivenöl zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Das Pesto mit etwas heißem Kochwasser verrühren.
7.
die Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausheben, etwas abtropfen lassen und in vorgewärmte Teller geben. Mit dem Pesto und frischen Basilikumblättern garniert servieren.
 
Liebes EatSmarter Team, nach meinen Informationen ist bei einer basischen Ernährung, Käse ebenso verboten wie Knoblauch und Nüsse (außer Mandeln). Alle drei Zutaten sind aber in eurem Rezept vorhanden. Kann ja auch seien, dass ich nicht richtig informiert bin.... Gruß Martina