Lachforellen-Roulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachforellen-Roulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
496
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien496 kcal(24 %)
Protein19 g(19 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D9,7 μg(49 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K53,9 μg(90 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium681 mg(17 %)
Calcium219 mg(22 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure247 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Lachsforellen- Röllchen
200 g
Lachsforellenfilet (je 150- 4 Scheibe)
4 TL
1 Bund
1 Bund
3
1
Sauce
15 g
15 g
300 ml
200 ml
3 EL
weißer Pfeffer
Reis
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Dill grob hacken, Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen schneiden. Einen Teil des Schnittlauchs für die Garnitur beiseite stellen. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Lauch der Länge nach halbieren, die äußeren 4 - 6 Blätter abziehen, gründlich waschen, im kochenden Wasser blanchieren. Den restlichen Lauch anderweitig verbrauchen. Die Filetscheiben säubern, mit Zitronensaft säuern und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch mit Senf leicht bestreichen und die Kräuter mit den Frühlingszwiebeln darauf verteilen. Fisch aufrollen und mit den blanchierten Lauchblättern zubinden. Den Fisch in einem Dämpfer ca. 10 Min. garen. Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, dann mit knapp der doppelten Menge leicht gesalzenem Wasser aufkochen und zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 20 Min. quellen lassen.
2.
Für die Sauce eine helle Einbrenne herstellen. Dabei die Butter in einem Topf erhitzen, Mehl zugeben, nach und nach mit Milch und Sahne aufgießen. Die Sauce mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Reis auf einem vorgewärmten Teller portionieren, Sauce neben den Reis geben und die Lachsforellenrolle aufrecht darauf setzen. Alles mit Schnittlauch und rotem Pfeffer garnieren.