Lamm-Kartoffel-Eintopf auf Tiroler Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lamm-Kartoffel-Eintopf auf Tiroler Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
584
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien584 kcal(28 %)
Protein48 g(49 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin23,4 mg(195 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.686 mg(42 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink6,9 mg(86 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure436 mg
Cholesterin146 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Lammfleisch küchenfertig, aus der Schulter, ohne Knochen
Pfeffer aus der Mühle
6
Mehl zum Bestauben
30 g
3
1
1 TL
gehackter Rosmarin
2 EL
100 g
geschälte Tomaten
500 ml
trockener Rotwein z. B. Bordeaux
400 g
festkochende Kartoffeln
200 g
1
1 EL
dunkler Balsamessig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in 4 Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und zerstoßenen Wacholderbeeren würzen, mit etwas Mehl bestauben und in einem Bräter in heißem Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen, grob würfeln und zu dem Fleisch geben. Kurz mitbraten, die Kräuter, das Gelee und die Tomaten zugeben und mit dem Wein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 40-45 Minuten schmoren lassen.

2.

Zwischenzeitlich die Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Quitte waschen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden. Das Gemüse zu dem Fleisch geben, mit 250 ml Wasser auffüllen und weitere 20-25 Minuten schmoren. Mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit einem frischem Salat servieren.