Mais-Lauchsuppe mit Krebsfleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mais-Lauchsuppe mit Krebsfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
174
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien174 kcal(8 %)
Protein16 g(16 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K32,5 μg(54 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium533 mg(13 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod90 μg(45 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure193 mg
Cholesterin86 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 cm Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 EL Maiskeimöl
250 g Krebsfleisch vorgegart
800 ml Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe
400 g Maiskörner
1 Stange Lauch
3 EL helle Sojasauce
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KrebsfleischSojasauceIngwerKnoblauchzehe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Im heißen Öl glasig anschwitzen. Das zerpflückte Krebsfleisch unterrühren, kurz mitschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Den Mais abbrausen, dazu geben und die Suppe etwa 10 Minuten simmern lassen.
2.
Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Dabei etwas vom dunklen Grün für die Garnitur in feine Streifen schneiden, den Rest anderweitig verwenden. Den Lauch während der letzten 3-4 Minuten mit in die Suppe geben. Zum Schluss mit Sojasauce abschmecken und in Schälchen gefüllt servieren.