Mini-Pfannkuchen mit Makrele

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mini-Pfannkuchen mit Makrele
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
527
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien527 kcal(25 %)
Protein21 g(21 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium510 mg(13 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod44 μg(22 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin214 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
100 g
100 g
15 g
250 ml
lauwarme Milch
2 EL
flüssige Butter
1 Prise
Butterschmalz zum Braten
Außerdem
2 EL
250 g
geräuchertes Makrelenfilet
Dill zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Eier trennen. Weizenmehl und Buchweizenmehl mischen. Die Hefe in der Milch auflösen und mit der flüssigen Butter, Eigelb und Salz unter das Mehl rühren, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Die Eiweiße steif schlagen und vor dem Backen unter den Teig ziehen.

2.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hineinsetzen und von beiden Seiten jeweils 1-2 Minuten goldbraun braten. Auf jedes Blini einen kleinen Klecks Sauerrahm setzen und etwas Makrelenefilet geben. Mit Dill garniert servieren.