Mit Quark und Radieschen gefüllte Gurken

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Mit Quark und Radieschen gefüllte Gurken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
74
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien74 kcal(4 %)
Protein4 g(4 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K21,8 μg(36 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium386 mg(10 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin9 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
6
Radieschen ca. 70 g
1 Handvoll
80 g
3 EL
1
große Salatgurke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSchlagsahneDillPaprikaschoteRadieschenSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprika waschen, halbieren, die Kerne und weißen Häute entfernen. Die Paprika möglichst klein würfeln. Die Radieschen waschen, ein Radieschen längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden, zur Seite legen. Die Restlichen grob raspeln. Den Dill abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.
2.
Die Paprikastückchen, Radieschenraspel und den Dill mit dem Quark und der Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Gurke waschen und längs rundherum mit einem Zestenreiser feine Rillen schnitzen. In schräge Scheiben schneiden, ca. 2 cm dick. Mit einem kleinen Löffel die Gurkenscheiben aushöhlen, es soll noch ein stabiler Boden übrig bleiben. Den Radieschenquark in die Vertiefungen einfüllen und jeweils mit einer kleinen Scheibe Radieschen garnieren.