Provenzalische Fischsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Provenzalische Fischsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
385
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert385 kcal(18 %)
Protein47 g(48 %)
Fett9,4 g(8 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
reife Tomaten
1
1
500 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
3 EL
1 Schuss
trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)
400 ml
Fischfond (1 Glas)
1
1 Bund
1 Zweig
800 g
gemischtes Fisch küchenfertig (z.B. Brassen, Barben, Zander)
Produktempfehlung
Aioli (Knoblauch-Mayonnaise) extra dazu reichen.

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten kreuzweise einritzen, 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen, abgießen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten würfeln. Gemüsezwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden.
2.
Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin goldgelb anbraten. Tomaten zugeben und bei starker Hitze offen 3-4 Minuten anschmoren. Mit Wermut ablöschen. Fischfond angießen und die Kartoffeln zugeben. Orange heiß abspülen, mit der Hand den Saft über dem Topf den Saft auspressen. Dann die Schale in Stücke schneiden. Zusammen mit den Kräutern zugeben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Zugedeckt ca. 20-25 Minuten kochen.
3.
Fische abspülen, in Portionsstücke schneiden und trocken tupfen. In den Topf geben und alles einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren, Fisch ca. 15-20 Minuten ohne zu kochen gar ziehen lassen. Fisch vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben. Suppe nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Fischstücke auf tiefe Teller verteilen und die heiße Suppe darüber geben.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden