Macht glücklich

Puffreis-Kirschkuchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Puffreis-Kirschkuchen

Puffreis-Kirschkuchen - Schoko-Puffreis kombiniert mit saftigen Kirschen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
349
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kirschen tragen zu einer guten Versorgung an Vitalstoffen bei. Denn das Steinobst liefert Vitamin A, einige B-Vitamine und Vitamin C und hält somit rundum fit. Der Magerquark versorgt Sie mit reichlich Proteinen und Calcium. 

Damit der Boden des Puffreis-Kirschkuchens nicht zu hart wird, empfiehlt es sich die geschmolzenen Schoko-Reiswaffeln mit etwas Kokosöl zu vermengen. 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien349 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium124 mg(3 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren10,7 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g
Puffreis mit Zartbitterschokolade
1 EL
350 g
Schattenmorelle (Abtropfgewicht, Glas)
2 EL
450 g
1 Päckchen
1 Msp.
50 g
100 g
150 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform, 1 Topf, 2 Schüsseln, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 Schneebesen, 1 Handmixer, 1 Spritzbeutel, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Zum Verzieren 6 Schoko-Reiswaffeln zur Seite legen, den Rest in kleine Stücke brechen und über einem heißen Wasserbad erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. 1 EL Kokosöl zugeben und vermengen. Springform falls erforderlich fetten und Schoko-Reiswaffelmasse einfüllen, glatt streichen und für ca. 1 Stunde kalt stellen.

2.

Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Speisestärke mit 4 EL Kirschsaft glattrühren. 150 ml Saft aufkochen, die Stärke einrühren, aufkochen und abbinden. Vom Herd ziehen, Schattenmorellen untermengen und auskühlen lassen.

3.

Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen. Mascarpone mit Magerquark glatt rühren und 2/3 der Sahne unterrühren. 1/3 der Mascarponecreme gleichmäßig auf dem Nipponboden verteilen, nochmal für 20 Minuten kalt stellen. Anschließend die abgekühlte Kirschmasse darüber verteilen, dann die restliche Mascarponecreme darauf geben. Kuchenoberfläche glatt streichen und mit einem Tortenkamm verzieren.

4.

Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle füllen, 12 Sahnetupfer auf die Torte spritzen und diese dann für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren die restlichen Schoko-Reiswaffeln halbieren und jeweils ein Stück in die Sahnetupfer drücken.