Smarter Klassiker

Putengeschnetzeltes mit Pfifferlingen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Putengeschnetzeltes mit Pfifferlingen

Putengeschnetzeltes mit Pfifferlingen - Simpel, aber immer wieder richtig lecker.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
456
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das zarte Putenbrustfilet enthält viele Proteine, die unter anderem für den Muskelaufbau benötigt werden. Pfifferlinge liefern zudem jede Menge pflanzlichen Eisen. Das Spurenelement ist für Blutbildung und Sauerstofftransport von essenzieller Bedeutung.

Außerhalb der Pfifferlingssaison schmeckt das Gericht auch mit anderen Pilzsorten, wie Champignons oder Austernpilzen, toll.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien456 kcal(22 %)
Protein38 g(39 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein35 g(36 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium603 mg(15 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren15,1 g
Harnsäure209 mg
Cholesterin143 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
große Zwiebel
500 g
500 g
2 EL
475 ml
20 g
Petersilie (1 Bund)
½ TL
200 ml
20 g
Butter (kalt)
1 TL

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze putzen und je nach Größe ganz lassen oder kleiner schneiden. Fleisch unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

2.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte des Fleisches darin 2 Minuten unter gelegentlichem Wenden scharf anbraten. Anschließend wieder herausnehmen und das restliche Fleisch ebenso braten.

3.

Restliches Öl in die Pfanne geben und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit etwas Brühe ablöschen und fast vollständig einköcheln lassen. Dann Pilze dazugeben, mit Zwiebeln vermengen und restliche Brühe zugießen. Bei kleiner Hitze in der geschlossenen Pfanne ca. 15 Minuten garen.

4.

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Pfefferbeeren im Mörser zerstoßen.

5.

Sahne in die Pfanne gießen und Fleisch untermengen. Bei sehr kleiner Hitze etwa 5 Minuten gar ziehen, aber nicht mehr kochen lassen. Kalte Butter in Stücken einrühren und mit Zitronensaft würzen. Mit etwas rosa Pfeffer und Salz abschmecken.

6.

Geschnetzeltes auf 4 Teller verteilen und mit Petersilie und restlichem Pfeffer bestreuen.