2

Hirschkeulenbraten mit Pfifferlingen

Rezeptautor: EAT SMARTER
Hirschkeulenbraten mit Pfifferlingen
2
Drucken
25 min
Zubereitung
1 h 55 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 6 Portionen
1
Hirschkeule ca 2 kg
2 EL
1 EL
gehackter Rosmarin
1 TL
1 TL
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
300 g
800 g
kleine Kartoffeln
2 EL
100 g
Cranberrys eingelegt (Glas)
Petersilie für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Den Ofen auf 140°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
Schritt 2/4
Die Hirschkeule waschen, trocken tupfen und mit einem Küchengarn in Form binden. Mit 2-3 Olivenöl, gemörsertem Pfeffer und Wacholder sowie Rosmarin kräftig einreiben.
Schritt 3/4
Die Kartoffeln waschen, halbieren, die Pfifferlinge putzen. Das restliche Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Hirschkeule salzen, darin rundum anbraten und im heißen Ofen ca. 1,5 Stunden braten. Nach Bedarf ein wenig Wasser angießen. Währenddessen die Kartoffeln waschen und halbieren. Während den letzten ca. 30 Minuten der Garzeit und die Keule herum verteilen und salzen und pfeffern.
Schritt 4/4
Die Pfifferlinge in Butter anbraten, die Cranberries zugeben, unterschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit den Kartoffeln auf einer Platte anrichten und darauf die Keule legen. Das Küchengarn entfernen und mit Petersilie servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
kein Wort zur Soße. Ich habe Wildfond verwendet , 3/4 Liter Instantbrühe und reichlich Rotwein. Die Garzeit ist mit 1: 55 min viel !!! zu kurz angegeben. meinem sehr guten Ofen dauerte es 3 1/2 Stunden.
 
Ich finde die Zutaten ja originell. Eines hat der Verfasser/die Verfasserin jedoch völlig außer acht gelassen. Es gibt nichts aber auch gar nichts zur Zubereitung der Soße zu lesen. Ich habe Wildfond gekauft und einen dreiviertel Litter Instantbrühe gefertigt. Nach dem Anbraten mit Rotwein abgelöscht und während des Bratens immer wieder mit Brühe übergossen. Mit Rotwein nicht gespart. Den Wildfond habe ich gleich am Anfang zugegeben. Und noch eines muss ich anbmerken. Ich habe auch 2 Kg Fleisch verarbeitet, auch mit Küchengarn in Form gebunden aber !!! niemals wird ein solcher Braten in 1: 55 min fertig. Ich sage niemals, es sei denn man will rohes Wild in der Mitte des Bratens haben. Es dauerte ganze 3 1/2 Stundenin meinem sehr guten Backofen. Geschmeckt hat es mir und meiner Frau sehr gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Anokay 10tlg. Schneeflocken Fondant Ausstecher Ausstechformen mit Auswerfer Set - Plätzchenformen Keksausstecher Weihnachtsausstecher Cookie Cutters für Tortendeko Kekse Backen Zubehör
VON AMAZON
8,49 €
Läuft ab in:
Gel-Schaum Topper-Matratze-Matratzenauflage Homedi, Ebi-A3-80-180.8 HR-Foam, Bezug Waschbar, 8 cm Hoch, Weiß
VON AMAZON
127,48 €
Läuft ab in:
Gel-Schaum Topper-Matratze-Matratzenauflage Homedi, Ebi-A3-80-180.8 HR-Foam, Bezug Waschbar, 8 cm Hoch, Weiß
VON AMAZON
111,33 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages