Rindereintopf mit Muscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindereintopf mit Muscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
597
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien597 kcal(28 %)
Protein57 g(58 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D10 μg(50 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K27,1 μg(45 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,3 mg(203 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂11,5 μg(383 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium2.010 mg(50 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium183 mg(61 %)
Eisen21 mg(140 %)
Jod253 μg(127 %)
Zink12,7 mg(159 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure865 mg
Cholesterin386 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Rindergulasch in kleine Würfel geschnitten
600 g
festkochende Kartoffeln
2
weiße Zwiebeln
400 g
gehackte Tomaten aus der Dose
3
½
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
250 ml
250 ml
800 g
1 TL
getrockneter Thymian
2 EL
gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Muscheln unter kaltem Wasser waschen, dann in kaltes Salzwasser legen und kurz ziehen lassen. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Dann alle Muscheln noch einmal mit kaltem Wasser spülen.
2.
4 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Thymian dazugeben, die Hitze etwas reduzieren und unter Rühren mitdünsten. Den Wein angießen, kurz ausdampfen lassen, dann die Tomaten unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 1 Std. schmoren.
3.
20-25 Min. vor Ende der Schmorzeit die Kartoffeln unterrühren und 150 ml vom Rinderfond angießen. Auf jeden Fall so lange weiterschmoren bis die Kartoffeln gar sind. Eventuell den restlichen Rinderfond nach und nach noch dazugießen. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
In der Zwischenzeit die Muscheln mit 100 ml Wasser in einen großen Topf geben, aufkochen lassen und zugedeckt so lange erhitzen bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln wegwerfen.
5.
Die Muscheln zum Rindfleisch in den Schmortopf geben. Den Sud aus dem Muscheltopf durch ein Sieb dazuschütten. Kräftig umrühren, noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie unterrühren und sofort servieren. Dazu passt frisches Weißbrot.