print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rinderragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderragout
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
4
1
600 g
4 EL
2 EL
200 ml
100 ml
½ TL
getrockneter Thymian
Basilikum je 1 EL fein geschnittenes
Petersilie je 1 EL fein geschnittenes
1
2
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelKnoblauchzeheMöhreRindfleischOlivenölSalz

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Möhre waschen, schälen, in Scheiben schneiden. Das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und das Fleisch darin portionsweise rundum anbraten.
2.
Dann Zwiebeln und ganze Knoblauchzehen in die Pfanne geben, mit den Bratrückständen vermischen, bei mäßiger Hitze glasig dünsten. Ab und zu umrühren. Fleischwürfel, den ausgetretenen Fleischsaft, Zwiebeln, Knoblauch, Möhre, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Weißwein, Thymian, Basilikum, Petersilie, Lorbeerblatt und Pimentkörner in einen flachen Topf geben. Das Ragout aufkochen, mit Pfeffer und Salz würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Std. 30 Minuten garen, eventuell noch etwas Gemüsebrühe angießen. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar