Rindfleischragout im Kübis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleischragout im Kübis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
798
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien798 kcal(38 %)
Protein50 g(51 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe35 g(117 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E18,3 mg(153 %)
Vitamin K115,1 μg(192 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin25,6 mg(213 %)
Vitamin B₆2,1 mg(150 %)
Folsäure566 μg(189 %)
Pantothensäure7,2 mg(120 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂7,3 μg(243 %)
Vitamin C191 mg(201 %)
Kalium5.320 mg(133 %)
Calcium396 mg(40 %)
Magnesium171 mg(57 %)
Eisen16,7 mg(111 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink11,2 mg(140 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure854 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt69 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rindfleisch z. B. aus der Keule
6 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 Stangen Staudensellerie
4 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Korianderpulver
3 EL Honig
500 ml Rindfleischbrühe
4 kleine Kürbis (z. B. Hokkaido)
30 g gesalzene Pistazien
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und hacken. Den Sellerie putzen, waschen und in kurze Abschnitte schneiden. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Rindfleisch darin portionsweise von allen Seiten gut gebräunt anbraten. In einen großen Topf umfüllen, Knoblauch, Sellerie und Schalotten hinzufügen. Unter Rühren braten, bis die Schalotten glasig sind, dann mit Salz, Pfeffer und Korianderpulver würzen.
2.
Den Honig dazugeben und die Brühe angießen. Bei niedriger Temperatur ca. 50 Minuten garen, bis das Fleisch zart ist und dabei gelegentlich umrühren.
3.
In der Zwischenzeit die Kürbisse waschen und von jedem Kürbis einen Deckel abschneiden. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch so aushöhlen, dass die Kürbisse als Schüsseln erhalten bleiben. Das Kürbisfleisch klein schneiden und in den letzten 10 Minuten zum Ragout geben.
4.
Das Rinderragout mit Pfeffer abschmecken und die gesalzenen Pistazien dazugeben. In die Kürbisse füllen und mit frischem Koriandergrün garnieren. Wer die Kürbisschüsseln mitessen möchte, gart sie vorher für 25–30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite