Smarte Energiebombe

Risotto mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Risotto mit Gemüse

Risotto mit Gemüse - Parmesan sorgt für den richtigen Würz-Kick!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
532
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Erbsen kommen verschiedene Vitamine der B-Gruppe vor. Dabei steht Niacin mit 2,5 Milligramm pro 100 Gramm ganz oben. Das Vitamin spielt eine wichtige Rolle für den Energiestoffwechsel, den Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Aminosäuren und Fettsäuren. 

Wer das Risotto mit Gemüse ohne Weißwein zubereiten möchte, verwendet stattdessen einfach Gemüsebrühe. Geben Sie noch einen Spritzer Zitronensaft oder Weißweinessig in das Risotto; die Säure rundet den Geschmack optimal ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein14 g(14 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K26,1 μg(44 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium346 mg(9 %)
Calcium175 mg(18 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
1 EL Olivenöl
3 EL Butter
350 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein (alternativ Gemüsebrühe)
800 ml Gemüsebrühe
100 g Kirschtomaten
150 g Erbsen (frisch oder aufgetaut)
50 g geriebener Parmesan (1 Stück)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinErbseKirschtomateParmesanButterOlivenöl
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Kochlöffel, 1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Safranfäden in 2 EL lauwarmem Wasser auflösen.

2.

Olivenöl und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Risottoreis kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. So viel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Safran samt Einweichwasser zugeben.

3.

Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren vom Reis aufnehmen lassen, erneut etwas Brühe angießen, umrühren und einkochen lassen. So fortfahren, bis das Risotto cremig gegart ist und der Reis noch leichten Biss hat (ca. 20 Minuten).

4.

Derweil Tomaten waschen und halbieren. Erbsen abbrausen, während der letzten ca. 5 Minuten zum Risotto geben und mitgaren. Parmesan reiben. Tomaten am Schluss mit der restlichen Butter und dem Parmesan untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Risotto mit Gemüse auf Schüsseln verteilen und mit Petersilie garniert servieren.