print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Saisonale Küche

Risotto mit Giersch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Risotto mit Giersch

Risotto mit Giersch - Edle Meeresfrüchte treffen auf cremigen Reis

Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
550
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Bitterstoffe im Giersch regen die Produktion von Gallenflüssigkeit an – das kann der Entstehung von Gallensteinen vorbeugen.

Wenn Sie welchen bekommen, sollten Sie am besten Vollkorn-Risottoreis verwenden – dann verlängert sich zwar die Garzeit etwas, die ungeschälte Variante des Getreides liefert aber auch wesentlich mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein20 g(20 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C81 mg(85 %)
Kalium645 mg(16 %)
Calcium384 mg(38 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure245 mg
Cholesterin107 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
100 g
120 g
2 Stiele
1
1 Bund
2 EL
250 g
800 ml
8
Jakobsmuscheln (küchenfertig; ausgelöst)
60 g
Butter (4 EL)
80 g
Gruyère-Käse (1 Stück; 45 % Fett i. Tr.)
1 Handvoll

Zubereitungsschritte

1.

Zuckerschoten putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abschrecken, abtropfen lassen und schräg halbieren. Giersch und Salbei waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und beides grob schneiden. 1 Handvoll Giersch beiseitelegen.

2.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden; grüne Teile beiseitelegen. Öl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebelringe darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.

3.

Reis zugeben und 2 Minuten mit andünsten. Mit 50 ml Brühe ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Restliche Brühe nach und nach unter regelmäßigem Rühren zugeben und jeweils vom Reis aufnehmen lassen; so den Reis im offenen Topf bei kleiner Hitze 18–20 Minuten köcheln lassen.

4.

Inzwischen Orange heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Muscheln abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Muscheln von beiden Seiten in je 1 Minute bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit Orangensaft ablöschen, Schale zugeben und 3 Minuten einköcheln lassen.

5.

Käse reiben, mit restlicher Butter, Frühlingszwiebelgrün, Giersch und Salbei unter das Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto und Muscheln anrichten, mit Orangensauce beträufeln und mit Gänseblümchen und beiseitegelegtem Giersch garnieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar