Rote-Bete-Heringssalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote-Bete-Heringssalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
1123
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.123 kcal(53 %)
Protein58 g(59 %)
Fett77 g(66 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D50,2 μg(251 %)
Vitamin E12,3 mg(103 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin26,4 mg(220 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure166 μg(55 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin29,3 μg(65 %)
Vitamin B₁₂11,1 μg(370 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium2.434 mg(61 %)
Calcium223 mg(22 %)
Magnesium201 mg(67 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod124 μg(62 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren19,4 g
Harnsäure606 mg
Cholesterin337 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rote Bete
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 g fest kochende Kartoffeln
300 g Kalbsfilet
1 EL Butterschmalz
200 ml Kalbsfond
1 Zwiebel
8 Matjesfilets
2 säuerliche Äpfel
2 EL Zitronensaft
200 g Gewürzgurke (Glas)
4 EL Preiselbeerkompott
4 EL Gewürzgurkensud
2 EL Senf
200 g saure Sahne
1 Prise Zucker
100 g Walnusskerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Roten Beten waschen, putzen und ca. 40 Minuten in Salzwasser kochen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen.
2.
Das Fleisch salzen, pfeffern und in heißem Butterschmalz in einem bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten. Den Kalbsfond zugießen und aufkochen. Das Kalbsfilet bei schwacher Hitze zugedeckt 8 Minuten schmoren, aus dem Fond nehmen und abkühlen lassen. Den Fond beiseite stellen.
3.
Kartoffeln und Rote Beten abgießen, und abkühlen lassen. Rote Bete schälen und mit den Kartoffeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
4.
Zwiebel schälen, würfeln und in den Kalbsfond geben, aufkochen und abkühlen lassen.
5.
Die Matjesfilets quer in Streifen schneiden.
6.
Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in 1 cm große Würfel schneiden, sofort mit Zitronensaft mischen. Gurken abtropfen lassen und würfeln. Das abgekühlte Kalbfleisch würfeln. Rote Beten, Kartoffeln, Matjes, Apfel, Gurken und Fleisch in eine Schüssel geben.
7.
Das Preiselbeerkompott mit Gurkensud, Senf, saurer Sahne und Zwiebelbrühe verrühren, alles mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und über die Salatzutaten geben. Alles mischen. Den Heringssalat zugedeckt mindestens 4 Stunden durchziehen lassen. Zum Servieren die Walnusskerne grob hacken und unter den Salat heben.
Schlagwörter