Rotkrautsalat mit Äpfel, Nüssen und Roter Bete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotkrautsalat mit Äpfel, Nüssen und Roter Bete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
306
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien306 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K37,6 μg(63 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium768 mg(19 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Rotkohl
5 EL Rotweinessig
1 EL Apfelsaft
1 EL Olivenöl
2 EL flüssiger Honig
1 Msp. Pimentpulver
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Zimtpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
80 g geschälte Walnusskerne
2 säuerliche Äpfel z. B. Granny Smith
Zitronensaft
2 Rote Bete vakuumverpackt

Zubereitungsschritte

1.
Den Rotkohl putzen, vierteln, den Strunk heraus schneiden und den Rotkohl quer in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser überbrühen. 5 Minuten ziehen lassen, abgießen und abtropfen lassen. Den Essig mit dem Saft, dem Öl und dem Honig verrühren, die Gewürze zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.
2.
Die Äpfel waschen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in schmale Scheiben schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft mischen. Die Rote Bete in Scheiben schneiden und mit den Äpfeln, den Nüssen und der Vinaigrette unter den Rotkohl mischen. Abschmecken und auf Teller angerichtet servieren.