print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Sauerkraut im Teigmantel gebacken

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sauerkraut im Teigmantel gebacken
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Teig
300 g
200 g
150 g
1 Prise
Für die Füllung
200 g
1
15 g
1 TL
3 EL
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1
450 g
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkButterSalzAnanasZwiebelButterschmalz

Zubereitungsschritte

1.

Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Zwischenzeitlich die Ananas ordentlich schälen, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls fein würfeln.

2.

In einem Topf das Butterschmalz zerlassen und die Zwiebel darin glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Stärke mit der Sahne und dem Ei in einer Schüssel verquirlen und das Sauerkraut, die Zwiebel und die Ananas zugeben. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

3.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünne ausrollen, falten und erneut dünn ausrollen. Diesen Vorgang noch 2 mal wiederholen und 4 mm dünn ausrollen. In 2 Rechtecke 30x20 cm schneiden und ein Rechteck auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

4.

Die Sauerkautmasse darauf gleichmäßig verteilen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen und das 2. Teigrechteck darauf legen. Die Ränder fest zusammendrücken und die Oberfläche mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten goldgelb backen lassen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und lauwarm in Stücke geschnitten servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar