Schokoladentarte mit Sharonfrucht

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schokoladentarte mit Sharonfrucht

Schokoladentarte mit Sharonfrucht - Herrlich schokoladig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
278
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Sharon glänzt durch ihren besonders hohen Wert an Betacarotin. Das Provitamin A sorgt für die kräftige orange Farbe von Schale und Fruchtfleisch und trägt zur Erhaltung einer normalen Sehkraft und einer gesunden Haut bei.

Kennen Sie den Unterschied zwischen Sharonfrucht und Kaki? Es handelt um die gleiche Art von Früchten, wobei die Sharon eine veredelte Zuchtform der Kaki ist. Die Schale ist grundsätzlich essbar, allerdings kann sie bei Kakis durch die Tannine recht bitter schmecken und sollte deshalb entfernt werden. Dagegen kann die Schale der Sharon immer mitgegessen werden.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien278 kcal(13 %)
Protein6,5 g(7 %)
Fett16,9 g(15 %)
Kohlenhydrate25,4 g(17 %)
zugesetzter Zucker4,6 g(18 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure10,4 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2,7 mg(3 %)
Kalium306,5 mg(8 %)
Calcium71,2 mg(7 %)
Magnesium49,5 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod5,8 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin28,8 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g
130 g
75 g
85 g
1 EL
kalte Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
25 g
50 g
1 Prise
500 ml
2
75 g
geröstete Pistazienkerne (ohne Salz)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (Durchmesser 24 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Butter, 35 g Honig, 45 g Kakao und Sahne zügig zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. 

2.

Teig dünn ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. Mit Backpapier sowie Hülsenfürchten belegen und vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Anschließend die Tarte aus dem Backofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.

3.

Für den Pudding Zartbitterschokolade fein reiben, mit Speisestärke, Salz, restlichem Kakao und Honig mischen. Von der Milch 75 ml abnehmen, übrige Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Die Stärkemischung mit der restlichen Milch glatt rühren. Sobald die Milch zu kochen beginnt die angerührte Stärke unter Rühren zufügen. Einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd ziehen und auf dem Boden verteilen.

4.

Sharon waschen, schälen, in Spalten schneiden und auf der Tarte verteilen. Pistazienkerne grob hacken und darüber streuen. Tarte für 1–2 Stunden in den Kühlschrank stellen und auskühlen lassen. In Stücke geschnitten servieren.