Spargel-Kokossuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel-Kokossuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
weißer Spargel
1
2 EL
500 ml
250 ml
1 Stiel
200 g
250 g
gegartes Krebsfleisch - oder Hummerfleisch (ersatzweise Surimi)
1
frische, rote Chilischote
4 Stangen
grüner Spargel
Thymianzweig zum Garnieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zitronengras waschen und das Weiße quer in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln und in einem großen Topf in Butter dünsten, bis sie weich sind. Die Spargelstücke und die Hälfte vom Zitronengras dazugeben und kurz mit andünsten. Mit der Geflügelbrühe und Kokosmilch aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Zwischenzeitlich Chilischote waschen, putzen, längs aufschneiden, entkernen und in feine Streifen schneiden. Krebs(Hummer)fleisch mundgerecht zerschneiden.
3.
Grünen Spargel waschen, bei Bedarf das untere Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 5-8 Min. bissfest garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Spargelstangen dann längs in dünne Scheiben schneiden (Gemüsehobel).
4.
Die Spargelsuppe im Mixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Wieder in den Topf gießen. Die Sahne unterrühren und die Suppe mit dem Mixer leicht aufschäumen. Die Chilistreifen dazugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5.
Suppe auf 4 Schälchen verteilen und mit Krebs(Hummer)fleisch, grünem Spargel, restliche Zitronengrasscheiben und Thymian garnieren.