Spargel-Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
645
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien645 kcal(31 %)
Protein18 g(18 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K71,7 μg(120 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure193 μg(64 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium563 mg(14 %)
Calcium294 mg(29 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g grüner Spargel
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
350 g Risottoreis
200 ml trockener Weißwein
1 l Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe
150 g Erbsen
1 Handvoll Bärlauch
80 g frisch geriebener Parmesan
2 EL Butter
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Beträufeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelWeißweinErbseParmesanButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das untere Drittel vom Spargel schälen, die Spitzen abschneiden und die Stangen schräg in feine Scheiben schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. Im heißen Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Den Reis und die Spargelstücke (ohne die Spitzen) zufügen, kurz mitschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Nach und nach Brühe in ca. 15-20 Minuten unter gelegentlichem Rühren aufgießen, bis der Reis mit leichtem Biss gegart und das Risotto cremig ist. Nach etwa 10 Minuten die Spargelspitzen ergänzen. Den Bärlauch waschen, die Blattstiele entfernen und die Blätter in dünne Streifen schneiden.
2.
Zum Schluss die Hälfte vom Parmesan, den Bärlauch sowie die Butter unter das Risotto rühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Auf tiefe Teller verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Mit etwas Öl beträufelt servieren.