Spinatsalat mit Käse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinatsalat mit Käse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
654
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien654 kcal(31 %)
Protein29 g(30 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K151,4 μg(252 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin20,5 μg(46 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium536 mg(13 %)
Calcium496 mg(50 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin261 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
Salz
150 g Spinat
400 g Mehl
4 Eier
1 EL Pflanzenöl
Muskat
2 Zwiebeln
2 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
150 g geriebener Bergkäse
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatBergkäseButterPflanzenölSalzEi

Zubereitungsschritte

1.
Einen breiten Topf mit Wasser (bis etwa 4 cm unter den Topfrand) aufstellen, salzen und zugedeckt aufkochen lassen.
2.
Den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, gut ausdrücken und fein hacken. Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Eier hinein schlagen. Mit dem Öl, 50 ml Wasser, 1 TL Salz und etwas Muskat würzen und kräftig zu einem zähflüssigen Teig schlagen, der Blasen wirft. Den Spinat untermischen und nach Bedarf noch etwas Wasser zufügen. Der Teig sollte reißend vom Kochlöffel fallen. Etwa 10 Minuten ruhen lassen.
3.
Währenddessen die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In in einer heißen Pfanne in der Butter etwa 5 Minuten goldbraun braten. Etwas Brühe angießen und bei milder Hitze ziehen lassen.
4.
Eine Teigportion (etwa 1/3 bis 1/4) in den Spätzlehobel füllen und den Teig ins kochende Wasser hobeln. Aufkochen lassen, einige Male umrühren und sobald alle Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Abtropfen lassen und in die Pfanne mit den Zwiebeln geben. Auf diese Weise alle Spätzle garen und in die Pfanne geben. Mit etwa der Hälfte vom Käse in der Pfanne gut durchschwenken und nach Bedarf noch Brühe ergänzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreut servieren.