EatSmarter Exklusiv-Rezept

Spinatsalat mit Sesam

auf japanische Art
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Spinatsalat mit Sesam

Spinatsalat mit Sesam - Auch ohne "Blubb" lecker: So schätzen Japaner das inhaltsreiche Blattgemüse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
83
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sesam und Spinat bilden ein ideales vegetarisches Duo hinsichtlich der Eisenversorgung. Das lebenswichtige Spurenelement kann der Körper hier dank der zusätzlichen Vitamin-C-Spritze aus frischen Zitronen besonders gut aufnehmen.

Abwandlung: Sie können für die asiatische Vorspeise auch frischen Babyspinat verwenden, den Sie einfach nur kurz mit kochendem Wasser überbrühen müssen. Allerdings benötigen Sie dann mindestens die doppelte Menge, da TK-Spinat bereits blanchiert ist und daher viel weniger in sich zusammenfällt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien83 kcal(4 %)
Protein5 g(5 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium837 mg(21 %)
Calcium200 mg(20 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K476,6 μg(794 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure182 μg(61 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium746 mg(19 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Blattspinat (tiefgekühlt)
1 EL
geschälter Sesam
2
5 EL
klassische Gemüsebrühe
3 EL
helle Sojasauce
1 EL
½ TL
½
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Teller, 1 Sieb, 1 kleine Pfanne, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 1

Spinat in einen Topf geben und nach Packungsanleitung zubereiten.

2.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 2

Inzwischen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Vom Herd nehmen, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

3.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 3

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

4.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 4

Brühe, Sojasauce, Sesamöl und Zucker zu einer Marinade verrühren.

5.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 5

Spinat in ein Sieb geben, gut abtropfen und lauwarm abkühlen lassen.

6.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 6

Spinat mit Frühlingszwiebeln zur Marinade geben und gut mischen. Spinatsalat mit Salz abschmecken.

7.
Spinatsalat mit Sesam Zubereitung Schritt 7

Die halbe Zitrone in schmale Spalten schneiden. Zum Servieren den Spinatsalat auf Tellern anrichten, mit geröstetem Sesam bestreuen und mit den Zitronenspalten garnieren.

 
Kann man statt dem Zucker auch einfach Honig zur Marinade hinzugeben oder ist das unpassend ? EAT SMARTER sagt: In diesem Fall würden wir es nicht empfehlen. Der Honiggeschmack ist zu intensiv.
 
Toller Salat, wirklich sehr, sehr lecker! Wär niemals auf die Idee gekommen, Spinat lauwarm zu essen, aber in dieser Kombination mit dem leckeren Dressing und oben drüber dem knusprigen Sesam fand ich's richtig gelungen!