Figurbewusst genießen

Steinpilzsuppe mit Tomaten

und Parmesan-Knusperbrot
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Steinpilzsuppe mit Tomaten

Steinpilzsuppe mit Tomaten - Herbstliches aus dem Suppentopf – ideal als Vorspeise oder leichtes Abendessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
224
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze liefern nicht nur viel muskel- und knochenaufbauendes Eiweiß und Vitamin D, sondern auch eine reichliche Portion Pantothensäure. Dieses B-Vitamin übernimmt verschiedene Funktionen im Energiestoffwechsel, fördert die Wundheilung und beugt einer starken Narbenbildung vor.

Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben möchte, verwendet Kräuterseitlinge anstelle der Steinpilze. Kerbel lässt sich gut durch Petersilie, die Schalotten auch durch eine milde Zwiebel ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien224 kcal(11 %)
Protein10 g(10 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin18,2 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium614 mg(15 %)
Calcium190 mg(19 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin6 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
frische Steinpilze
2
1
kleine Stange Lauch
4 EL
2 Zweige
250 g
Tomaten (3 Tomaten)
1 Stiel
glatte Petersilie
2 Stiele
3
800 ml
80 g
Ciabatta (4 Scheibe)
30 g
Parmesan (1 Stück)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteinpilzeTomateCiabattaOlivenölParmesanRosmarin
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchentuch, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Schaumkelle, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 breiter Topf mit Deckel, 1 Backblech, 1 Topf, 1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 1
Steinpilze mit einem feuchten Küchentuch säubern, die Stiele mit einem kleinen Messer säubern und die Enden abschneiden. Steinpilze in Scheiben schneiden.
2.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 2
Schalotten schälen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden.
3.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 3
Lauch putzen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden.
4.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 4
In einem breiten Topf 2-3 EL Olivenöl erhitzen. Pilze und Schalotten darin bei mittlerer Hitze anbraten, die Rosmarinzweige dazugeben und leicht salzen und pfeffern. Etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt weitergaren.
5.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 5
Inzwischen die Stielansätze der Tomaten entfernen, die Tomaten mit einer Schaumkelle kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
6.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 6
Petersilie, Kerbel und Schnittlauch waschen, die Blättchen von Petersilie und Kerbel abzupfen. Alle Kräuter fein schneiden.
7.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 7
Geflügelbrühe, Lauch und Tomaten zu den Pilzen geben, alles einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Steinpilzsuppe mit Tomaten Zubereitung Schritt 8
Für das Knusperbrot den Parmesankäse fein reiben. Die Ciabattascheiben mit dem übrigen Olivenöl bestreichen, mit Parmesan bestreuen und auf dem Backblech auf der mittleren Schiene unter dem vorgeheizten Backofengrill goldgelb überbacken. Die Suppe auf vorgewärmte Suppenteller verteilen und mit dem Parmesan-Knusperbrot servieren.