print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tellersülze mit Kassler

und Joghurt-Remoulade
1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tellersülze mit Kassler

Tellersülze mit Kassler - Der Landküche abgeguckt: tolles Essen für warme Tage, einfach vorzubereiten

Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
160
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Gegensatz zum Original mit Pökel-Eisbein und mayonnaiselastiger Remoulade ist unsere Hausmannskost fett- und kalorienmäßig ein "Leichtgewicht". Das liegt zum einen an den mageren Kasslerscheiben vom Schweinelachs (der ausgelöste Rücken), zum anderen am Joghurt in der köstlichen Remoulade – Mayo vermisst hier garantiert niemand ...

Als Beilage sind Bratkartoffeln fast ein Muss: Geschälte, rohe Knollen in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Hauchdünn mit Öl bestreichen, salzen, pfeffern. Im vorgeheizten Ofen bei 200–220 °C (Gas: Stufe 3-4; Umluft nicht empfehlenswert) in ca. 40 Minuten goldbraun backen. So belasten selbst die Bratkartoffeln nicht das Fett- und Kalorienkonto!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein20 g(20 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium421 mg(11 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin95 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
3
750 ml
klassische Gemüsebrühe
1
½ Bund
240 g
Kasselerrücken (ohne Knochen, 4 Scheibe)
8 Blätter
weiße Gelatine
2 ½ EL
1
1 TL
Kapern (Glas)
60 g
Gewürzgurke (2 Gewürzgurken)
150 g
1 Bund
2 Stiele
3 Stiele
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WacholderbeereLorbeerblattGelatineSalzPfefferEi
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Eierstecher, 1 Mörser, 3 Töpfe (2 mit Deckel), 1 feines Sieb, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 3 Schüsseln, 1 Gabel, 4 tiefe Teller, 1 Esslöffel, 1 Küchenpapier, 1 Kelle, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 1
Wacholderbeeren im Mörser leicht zerdrücken, mit Gemüsebrühe und Lorbeerblatt aufkochen. Bei kleiner Hitze zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen.
2.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 2
Inzwischen das Suppengrün waschen und putzen. Petersilie für die Remoulade beiseitelegen. Sellerie und Möhren schälen. Sellerie in etwa 1 cm große Würfel, Möhren in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Lauch der Länge nach halbieren und quer in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden.
3.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 3
Kassler in die Brühe legen und zugedeckt bei kleiner Hitze in 5 Minuten garziehen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 4
Brühe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen und aufkochen, Selleriewürfel darin bei kleiner Hitze zugedeckt 5 Minuten garen. Möhrenscheiben und Lauchstreifen dazugeben und etwa 7 Minuten garen.
5.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 5
Inzwischen die Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Gemüse in einem Sieb abtropfen lassen und die Brühe auffangen.
6.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 6
Gelatine leicht ausdrücken und in der heißen Brühe auflösen. Brühe kräftig mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, abkühlen lassen.
7.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 7
Gemüse und Kassler in 4 tiefe Teller verteilen. Brühe dazugießen, kalt stellen und in 3-4 Stunden zu Gelee (Sülze) erstarren lassen.
8.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 8
Für die Joghurt-Remoulade das Ei anpiksen, in kochendes Wasser legen und in 9 Minuten hartkochen. Abschrecken, abkühlen lassen, pellen und hacken.
9.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 9
Kapern abtropfen lassen und fein hacken. Gewürzgurken abtropfen lassen und fein würfeln. Ei, Kapern, Gurken und Joghurt verrühren.
10.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 10
Kräuter waschen und trockenschütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dillspitzen, Kerbelblätter und die Blätter der beiseitegelegten Petersilie abzupfen und hacken.
11.
Tellersülze mit Kassler Zubereitung Schritt 11
Kräuter unter die Joghurtsauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Sauce (Remoulade) zur Tellersülze servieren. Dazu passen Brat- oder Pellkartoffeln oder Vollkornbrot.
 
Ich habe die Remoulade und Kartoffeln zubereitet wie es in "noch etwas smarter" empfohlen wird. Es ist suuper lecker geworden! Lieben Dank für die Idee!
 
Superlecker und eine hervorragende Idee! Toll auch der Tipp für die Zubereitung fettarmer Bratkartoffeln - das hat wunderbar geklappt und war sehr lecker. Auch die Remoulade war einfach köstlich. Ein gelungenes Essen und genau das Richtige für warme Tage, bin sehr angetan!
Schreiben Sie einen Kommentar