Terrine mit Kartoffeln, Spinat und Karotten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrine mit Kartoffeln, Spinat und Karotten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
410
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien410 kcal(20 %)
Protein21 g(21 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K326,4 μg(544 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure185 μg(62 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin17,8 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium1.147 mg(29 %)
Calcium573 mg(57 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin202 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kleine Zwiebel fein gehackt
1 TL Öl
500 g Blattspinat TK
750 g mehlig kochende Kartoffeln geschält, in dünne Scheiben geschnitten
175 g Roquefort gerieben
1 große Möhre gewürfelt
150 g Crème fraîche
4 große Eier
Salz
Pfeffer
100 g Emmentaler in dünnen Scheiben
Backalufolie für die Form

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel im Öl ein paar Minuten glasig dünsten. Die Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser 2-3 Min. blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen. Die Kartoffeln in Salzwasser 5-8 Min. kochen, abgießen und kalt abschrecken.
2.
Den Spinat auftauen lassen, gut abtropfen und mit dem Roquefort und einem Ei mischen. Mit Pfeffer würzen.
3.
Eine Kastenform mit Backalufolie auslegen, anschließend mit einer Schicht Kartoffelscheiben auskleiden. Die Restlichen Kartoffeln in 5 Portionen Teilen, eine Portion grob hacken. Die Eier mit dem Creme Fraiche verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Karotten, die gehackten Kartoffeln und die Zwiebeln untermengen. Die Hälfte dieser Masse auf die Kartoffeln in die Auflaufform füllen. Darauf 1 Portion Kartoffelscheiben legen, die Hälfte vom Spinat einfüllen und wieder eine Portion Kartoffelscheiben gleichmäßig auflegen. Die restliche Kartoffel-Karotten-Masse einfüllen. Darauf wieder eine Schicht Kartoffelscheiben geben und die restliche Spinatmasse darüber streichen. Mit der letzten Kartoffelportion abdecken. Mit den Käsescheiben belegen. Die Kastenform auf ein tiefes Backblech stellen und ca. 1-1,5 cm hoch Wasser angießen. Die Form mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 50-60 Min. backen.
4.
10 Min. vor Garzeitende die Folie entfernen und die Oberfläche leiht bräunen lassen.
5.
Die Terrine etwas auskühlen lassen, Stürzen, die Folie abziehen und lauwarm oder kalt in Scheiben geschnitten servieren.