Clever naschen

Vegane Osterkekse

4.81818
Durchschnitt: 4.8 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Vegane Osterkekse

Vegane Osterkekse - mit feinem Zitronengeschmack. Foto: Maren Baumgarten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
107
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auch wenn die veganen Osterkekse nicht mit Vollkornmehl gebacken sind, enthalten sie dennoch reichlich Ballaststoffe aus den Haferflocken. Dieser lösliche Ballaststoff names Beta-Glucan wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. Dies sieht auch die EFSA (Europäische Food and Saftey Authority) so und genehmigt einen Health Claim für das Getreide: …Hafer-beta-Glucan senkt/verringert den Cholesterinspiegel im Blut. Die Senkung des Blutcholesterinspiegels kann das Risiko einer koronaren Herzerkrankung verringern.

Der Teig für die veganen Osterkekse ist sehr mürbe, daher müssen Sie diesen sehr vorsichtig bearbeiten. Wer möchte, kann die Zitrone auch auspressen und aus dem Saft und Puderzucker einen Zuckerguss für die Osterhasenkekse zubereiten. Nach dem Auskühlen die Kekse damit bestreichen.

1 Keks enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien107 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker4,8 g(19 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K6,6 μg(11 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium42 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod0,5 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin0,1 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
20
Zutaten
125 g Haferflocken
125 g Mehl (Type 405) + Mehl zum Arbeiten
100 g Vollrohrzucker
½ TL Kurkuma
1 Bio-Zitrone
95 g Olivenöl
1 TL Rosinen
1 TL Cranberrys
Zubereitung

Küchengeräte

1 Standmixer, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Haferflocken in einem Mixer zu sehr fein verkleiner. Zusammen mit Mehl, Zucker und Kurkuma vermengen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Zitronenschale und Olivenöl zu den übrigen Zutaten geben und alles zu einem Teig verkneten. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse in Osterhasenform ausstechen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und Osterkekse darauf geben, getrocknete Früchte falls nötig etwas zerkleinern, als Augen auf die Kekse legen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) etwa 10-12 Minuten backen. Auf dem Blech erkalten lassen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite