Veganer Sattmacher

Veganer Gemüseauflauf

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Veganer Gemüseauflauf

Veganer Gemüseauflauf - Herzhaftes Wohlfühlgericht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
277
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bitterstoffe aus der Aubergine bringen die Verdauung auf Trab; sekundäre Pflanzenstoffe schützen die Körperzellen vor Schädigungen, sodass vorzeitigen Alterungsprozessen vorgebeugt werden kann. Die Möhren bringen eine gute Portion Betacarotin in den veganen Gemüseauflauf: Diese Vorstufe vom Vitamin A ist als Antioxidans ebenfalls Zellschützer und für eine starke Sehkraft wichtig.

Die Aubergine ist nicht so Ihr Ding? Gerne können Sie die vegane Gemüsepfanne auch anders zubereiten! Wie wäre es mit Zucchini, getrockneten Tomaten und Basilikum?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien277 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K20,3 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin24,8 mg(207 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium729 mg(18 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
35 g Margarine
1 Handvoll Thymian
600 g Auberginen
400 g Möhren
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
40 g Dinkel-Vollkornmehl
500 ml Haferdrink (Hafermilch)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
100 g geriebener veganer Käse
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Reibe, 1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Auberginen waschen, putzen, längs vierteln und in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Die Margarine in einem heißen Topf schmelzen lassen und darin die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten. Das Mehl darauf streuen, einrühren und aufschäumen lassen. Dann nach und nach unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen den Haferdrink angießen. Die Sauce unter Rühren ca. 5 Minuten cremig einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken. Thymian untermengen. Den veganen Käse unterrühren und kurz schmelzen lassen.

2.

Das Gemüse mit der Sauce in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.

Bild des Benutzers Daniela Friedrich 2
Wie nutzt man bei diesem Rezept den angegebenen Thymian? Es steht nur am Anfang zupfen und dann ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Daniela Friedrich 2, danke für den Hinweis! Der Thymian wird unter die Sauce gerührt, wir haben die Angabe ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite