Seelenwärmer

Vegane Pistazien-Mandelmilch

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Vegane Pistazien-Mandelmilch

Vegane Pistazien-Mandelmilch - Selbst gemachte Nussmilch für besondere Momente. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
92
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die heiße Pistazien-Mandelmilch ist eine echtes Happy Mind Food: Grund ist der in Pistazien enthaltene Mix aus verschiedenen B-Vitaminen, reichlich Magnesium und Tryptophan, aus dem der Körper den sogenannten Glücksstoff Serotonin bilden kann.

Werfen Sie die Nuss-Rückstände, die beim Sieben zurückbleiben, nicht weg. Diese Pistazienpaste eignet sich wunderbar zum Backen, für Smoothies oder auch für Desserts. Die selbst gemachte Nussmilch hält sich im Kühlschrank 3–4 Tage und schmeckt auch kalt im Müsli oder Smoothie wunderbar.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien92 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium149 mg(4 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
Pistazienkerne (geröstet und geschält)
4
1 Msp.
gemahlene Tonkabohne
1 Msp.
Matcha-Teepulver (gemahlener Grüntee)
20 g
weißes Mandelmus (1 EL)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Topf, 1 sehr feines Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Pistazienkerne 4 Stunden in 500 ml Wasser einweichen. Danach das Wasser abgießen und Pistazien gründlich abspülen.

2.

Eingeweichte Pistazien mit 1 l Wasser und Datteln in einen Mixer geben und pürieren.

3.

Pistazienmilch durch einen Nussmilchbeutel oder ein sehr feines Sieb in einen Topf gießen. Tonkabohne, Matcha und Mandelmus einrühren und Pistazien-Mandelmilch bei mittlerer Hitze erwärmen.

4.

Pistazien-Mandelmilch in Gläser füllen und warm genießen.