Wan Tans mit zwei Dips

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wan Tans mit zwei Dips
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
297
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien297 kcal(14 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium661 mg(17 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Für den Teig und Füllung
125 g Mehl
1 Msp. Kurkuma
Salz
3 Frühlingszwiebeln
150 g Champignons
1 TL Ingwer frisch gerieben
½ getrocknete Chilischote
1 TL Zitronensaft
3 EL Öl
Für die grüne Chilisauce
3 frische grüne Chilischoten
1 Eiweiß
1 TL Ingwer frisch gerieben
Pfeffer
1 Zwiebel
1 EL Honig
1 EL Essig
6 EL Sojasauce
Für die rote Sauce
1 TL Ingwer frisch gerieben
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
6 EL Tomatenpüree
2 EL Weißweinessig
2 EL Rohrzucker
1 EL Sesamöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonTomatenpüreeSojasauceRohrzuckerÖlHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit 1 EL Öl und 5 - 6 EL Wasser, Kurkuma sowie 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. In ein Tuch wickeln und ca. 30 Min. ruhen lassen.
2.
Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und sehr fein hacken. Champignons mit abreiben und ebenfalls fein hacken.
3.
Wok erhitzen, 2 EL Öl darin erhitzen, geriebenen Ingwer, Frühlingszwiebeln, und Pilze darin unter Rühren anbraten. Getrockneten zerriebenen Chili und Zitronensaft dazugeben und vermischen, etwas abkühlen lassen.
4.
Pilzmischung mit dem Eiweiß pürieren, salzen und pfeffern. Teig in 20 Stücke teilen und jeweils auf wenig Mehl rund ausrollen. Je 1 TL Füllung in die Mitte gehen. Die Teigränder mit etwas Wasser befeuchten über der Füllung zusammendrücken und etwas drehen, so dass kleine Säckchen entstehen.
5.
Die Wan-Tans, ohne dass sie sich berühren, in ein Dämpfkörbchen setzen. Etwas Wasser im Wok erhitzen. Das Dämpfkörbchen hineinstellen und Wan-Tans portionsweise zugedeckt hei mittlerer Hitze ca. 10 Min. dämpfen, zugedeckt warm halten.
6.
Inzwischen für die grüne Chilisauce Zwiebel schälen und fein hacken. Grüne Chilischoten entkernen und fein würfeln. Honig, Essig, Sojasauce und
7.
100 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Ingwer, Chillies und Zwiebel dazugeben und alles bei mittlerer Hitze in 10 Min. dicklich einkochen lassen und fein pürieren.
8.
Für die rote Chilisauce Chilischote waschen, entkernen und fein hacken dann mit durchgepressten Knoblauch, geriebenem Ingwer, Tomatenpüree, Essig, Zucker und Sesamöl bei schwacher Hitze 2 Min. köcheln lassen dann fein pürieren.
9.
Wan-Tans mit den Saucen servieren.