Weihnachtsstollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtsstollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 50 min
Zubereitung
fertig in 15 h 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMilchRosinenKorintheMandelkernHefe

Zutaten

für
3
Zutaten
150 g
ganze geschälte Mandelkerne
100 g
100 g
200 g
200 g
100 ml
1 ½ kg
120 g
½ l
120 g
500 g
1 TL
Fett für das Backblech
Mehl für das Backblech
Zum Bestreichen
120 g
5 EL
2 Päckchen
150 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Am Vorabend Zitronat, Orangeat und Mandeln hacken und mit den Rosinen und Korinthen im Rum einweichen. Zugedeckt ziehen lassen. Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe mit 1/4l Milch und einer Prise Zucker anrühren. Etwas Mehl vom Rand darüber streuen und zugedeckt über Nacht warm stellen.
2.
Am nächsten Tag die restliche Milch mit dem Zucker, Butter und Salz leicht erwärmen, zum Hefeansatz geben und alles kräftig durchkneten. Teig zudecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die eingeweichten Früchte mit dem Rum und den Mandeln unterkneten, den Teig in drei Stücke teilen. Jedes Teil mit etwas Mehl bestäuben und zu einem länglichen Brot formen. An der Seite der Länge nach mit dem Teigroller eine Mulde eindrücken und den Teigrand zur Stollenform überschlagen. Auf einer bemehlten Unterlage zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech gut einfetten und mit Mehl bestäuben, nacheinander jeden Stollen ca. 1 Stunde im Ofen backen. Nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abdecken.
3.
Zum Bestreichen die Butter in einem Topf zerlassen. Zucker mit Vanillezucker mischen. Den fertigen Stollen noch heiß mit der Butter bestreichen und mit dem Zuckergemisch bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen