Yorkshire Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Yorkshire Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
68
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien68 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium35 mg(1 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
12
Zutaten
120 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
100 ml Milch
3 EL Pflanzenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchPflanzenölSalzEi
Produktempfehlung
Serviert werden die kleinen Yorkshire Puddings typischerweise mit der Sauce zum Sonntagsbraten. Gefüllt mit Konfitüre oder Sirup sind sie außerdem ein wunderbares Dessert.

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.
2.
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Mit dem Salz würzen und das Ei hinein schlagen. Etwa 60 ml Wasser angießen und unter weiterem Rühren die Milch einfließen bis ein glatter, dickflüssiger Eierkuchenteig entstanden ist. Ruhen lassen und währenddessen die Mulden eines Pudding- oder Muffinbackblechs mit Öl auspinseln. Im Ofen 5-10 Minuten heiß werden lassen.
3.
Anschließend Teig vorsichtig in die Mulden gießen. Im Ofen weitere 10-15 Minuten goldbraun und luftig fertig backen.