Regional & saisonal

Zwetschgen-Blechkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zwetschgen-Blechkuchen

Zwetschgen-Blechkuchen - Ein echter Klassiker zur Zwetschgen-Saison.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
258
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwetschgen enthalten reichlich Antioxidantien, die den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen. Die Ballaststoffe aus dem Obst und dem Vollkornmehl regen zudem auf natürliche Weise die Verdauung an.

Wer möchte, kann dazu einen Klecks ungezuckerte Schlagsahne, Joghurt oder Quark genießen – diese Milchprodukte enthalten viel Eiweiß sowie knochenstärkendes Calcium.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Kalorien264 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium437 mg(11 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod3,7 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin33 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g
Vollkornmehl (z. B. Dinkel, Emmer, Weizen)
½ Würfel
105 g
200 ml
1 Prise
1
75 g
Butter (geschmolzen)
1 ½ kg
50 g
½ TL
gemahlene Vanille
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und 1 EL Zucker in 4–5 EL Milch auflösen und in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren und ca. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen und zugfreien Ort gehen lassen. Anschließend restliche Milch, 50 g Zucker, Salz, Ei und Butter zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt weitere ca. 45 Minuten gehen lassen.

2.

Inzwischen Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren.

3.

Teig noch einmal kräftig durchkneten und in Größe des Backbleches ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen und mit Teig auskleiden, dabei einen kleinen Rand formen. Mit den Bröseln bestreuen. Zwetschgen dachziegelartig auf den Teig legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 45 Minuten backen.

4.

Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen. Restlichen Zucker mit Vanillepulver mischen und Kuchen damit bestreuen.