Bagna Cauda

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bagna Cauda
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
693
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien693 kcal(33 %)
Protein10 g(10 %)
Fett72 g(62 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D5,8 μg(29 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K35,4 μg(59 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium215 mg(5 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin83 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für die Anchovissauce
100 g
eingelegte Anchovis
4
50 g
200 ml
Für die Ricotta (ersatzweise Quark)
250 g
Ricotta aus Kuhmilch oder Quark (40 % Fett)
1 EL
½ Bund
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
abgeriebene Zitronenschale (Bio-Zitrone)

Zubereitungsschritte

1.
Die Anchovis unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und klein schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken (oder durch die Knoblauchpresse drücken). In einer Pfanne die Butter bei mildester Hitze zerlassen. Den Knoblauch dazugeben und zart andünsten (auf keinen Fall bräunen!). Das Olivenöl nach und nach dazugießen und bei geringster Hitze und unter häufigem Rühren sanft erhitzen und immer darauf achten, dass der Knoblauch nicht verbrennt. Die Pfanne mit der heißen Sauce vom Herd nehmen. Die Anchovis mit einer Gabel sorgfältig zerdrücken und in die Sauce geben. Wieder zurück auf den Herd stellen, bei milder Hitze rühren, bis eine cremige Sauce entsteht.
2.
Ricotta oder Quark mit der Sahne und der Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und unterrühren.
3.
Radicchio- oder Chicoreeblätter zum dippen zu den Saucen servieren. Nach Belieben kann man auch in Stücke geschnittenes rohes Gemüse dazu reichen.