Clever naschen

Boza

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Boza

Boza - Herzerwärmender Drink der türkischen Küche

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
fertig in 2 d. 15 h
Fertig
Kalorien:
146
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Hirse versorgt den Körper mit dem Mineralstoff Magnesium, welcher für die Funktion der Muskeln und des Nervensystems eine wichtige Rolle spielt – Boza ist also ein super Getränk, um in stressigen Zeiten innere Ruhe zu finden.

Statt Joghurt kann hier auch mehr Flüssigkeit verwendet werden, wenn Sie dem Boza eine flüssigere Konsistenz geben möchten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien146 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker6,3 g(25 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
(1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium88 mg(2 %)
Calcium27 mg(3 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin2 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
350 g
frisch geschrotete Hirse
1 EL
80 g
200 g
3 g
1 Msp.
1 Prise
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Hirse waschen, abtropfen lassen und in einen großen Topf geben, 3 Liter Wasser zugeben und zugedeckt bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen. Dann bei kleiner Hitze ca. 2 Stunden köcheln, dann auf einem feinen Sieb absieben. Die auf dem Sieb gebliebene Hirse in einen Topf geben, 1,5 Liter Wasser hinzufügen und noch eine Stunde bei kleiner Hitze köcheln. Durch ein Sieb passieren und in den Kühlschrank stellen.

2.

Das Mehl in einen kleinen Topf geben, 200 ml Wasser beigeben. Auf kleiner Flamme ständig umrühren, bis es eingedickt ist. Vom Herd nehmen. 2 EL Vollrohrzucker zugeben und umrühren, bis es sich auflöst. Lauwarm abkühlen lassen, dann Joghurt zugeben. Die Hefe in einem Wasserglas mit etwas Wasser auflösen, 5 Minuten warten und die Joghurt-Mischung hinzufügen. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Hefe-Mischung in den Hirsebrei geben und bei Zimmertemperatur 1–2 Tage warten, ab und zu umrühren. Vanille und den übriggebliebenen Vollrohrzucker zugeben, umrühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Mit Zimt servieren. Diese Mischung kann man im Kühlschrank 2–3 Tage aufbewahren.

 
also, ich habe das rezept exakt so befolgt. ich muss sagen, dass, was laut eurer anleitung weggeschüttet werden soll (gerade nach dem zweiten sieben) ist so, wie boza sein muss. was den zucker angeht- das ist viel zu süss geworden. habt ihr das selbst probiert? Hallo? circa 2 Liter flüssigkeit, 400 gramm zucker!! plus vanille. also, absolut nichts empfehlenswerte anleitung, sorry. ich habe stundenlang rumgemacht für nix.