Burger mit Hirschfleisch und Aprikosensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Burger mit Hirschfleisch und Aprikosensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
595
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert595 kcal(28 %)
Protein35 g(36 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K19,5 μg(33 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,7 mg(73 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium891 mg(22 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin165 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Chutney
400 g
15 g
2
1
kleine rote Chilischote
80 ml
50 ml
½ TL
100 g
Für den Burger
1
altbackenes Brötchen
1
große rote Zwiebel
4 Blätter
4
Burgerbrötchen mit Sesam
500 g
Hirschfleisch aus der Schulter, ohne Knochen
1
1 TL
mittelscharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
1 TL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Aprikosen einritzen und blanchieren, häuten, halbieren und entkernen. Die Aprikosen vierteln und klein schneiden. Den Ingwer und die Schalotten schälen, beides fein hacken. Die Chili in feine Ringe schneiden. Die Aprikosen und Schalotten mit dem Ingwer und Chili in einen Topf geben. Den Essig, Orangensaft, Koriander und Zucker darunter mischen und unter Rühren langsam erhitzen. Bei mittlerer Hitze ca. 35 Minuten garen. Anschließend umfüllen abkühlen lassen.
2.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Den Salat abwaschen und trocken schütteln. Die Burgerbrötchen halbieren.
3.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und durch einen Fleischwolf mit kleiner Lochscheibe drehen. Das Hack mit dem Ei, dem Senf und dem gut ausgedrückten Brötchen vermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 4 Frikadellen formen und diese im heißen Butterschmalz von beiden Seiten ca. 4 Minuten braun braten.
4.
Die Koriandersamen im Mörser grob zerstoßen. Den Salat auf die Unterseiten der Brötchen legen und die Zwiebelringe, Hirschfrikadellen und Chutney darauf verteilen. Mit Koriander bestreuen, Brötchenoberseite auflegen und servieren.
Zubereitungstipps im Video