EatSmarter Exklusiv-Rezept

Charlotte Royale – smarter

mit Johannisbeer-Champagner-Mousse
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Charlotte Royale – smarter

Charlotte Royale – smarter - Prächtiger Augen- und prickelnder Gaumenschmaus

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
472
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses Dessert enthält Vitamin-C-reiche Johannisbeeren. Die verarbeiteten Eier versorgen den Körper mit hochwertigem Protein und den fettlöslichen Vitaminen A und D. Vitamin A brauchen wir, um auch bei Dunkelheit sehen zu können, Vitamin D fungiert als Kalzium-Taxi und ist deshalb für ein belastbares Skelett und starke Zähne unverzichtbar.

Wenn Sie Traubensaft für die Mousse verwenden, können Sie die Creme mit 45 g weniger Zucker zubereiten. Denn der Saft ist viel süßer als Champagner oder Sekt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien472 kcal(22 %)
Protein10 g(10 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker45 g(180 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin18,2 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium333 mg(8 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin316 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
4
175 g
80 g
20 g
200 g
4 Blätter
250 ml
½ gestr. TL
3
125 ml
Champagner oder Sekt bzw. heller Traubensaft
450 g
Minze zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Backblech, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 Brotmesser, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 1 Handmixer, 1 Backpapier, 1 Küchentuch, 1 Gummispachtel, 1 Schlagkessel

Zubereitungsschritte

1.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 1

4 Eier trennen. Eiweiß, 3 EL Wasser und 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Dabei 100 g Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.

2.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 2

4 Eigelb kurz unterrühren. Mehl und Stärke mischen, über den Eischnee sieben und vorsichtig unterheben.

3.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 3

Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 40 x 30 cm) streichen. Im heißen Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der 2. Schiene von unten 11-12 Minuten backen.

4.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 4

Biskuitplatte herausnehmen, sofort auf ein dünn mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen.

5.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 5

Gelee glattrühren und gleichmäßig auf den noch heißen Biskuit streichen. Biskuitplatte mithilfe des Tuches fest aufrollen und abkühlen lassen.

6.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 6

Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

7.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 7

Die Sojacreme mit dem Johannisbrotkernmehl steifschlagen.

8.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 8

Restliche 3 Eier trennen (Eiweiß evtl. für ein Dessert, Baisers oder Omelette verwenden). Eigelb, restlichen Zucker und Champagner in einen Schlagkessel geben und über ein heißes Wasserbad hängen. Mischung mit den Schneebesen des Handrührgerätes oder einem Handschneebesen ca. 10 Minuten dicklich aufschlagen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Masse auflösen.

9.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 9

Masse im Schlagkessel in ein kaltes Wasserbad setzen und unter Schlagen abkühlen lassen. Die Sojacreme unter die abgekühlte Creme heben. Die Creme etwa 10 Minuten im Kühlschrank dicklich werden lassen.

10.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 10

Inzwischen Johannisbeeren waschen, z. B. mit einer Gabel von den Rispen streifen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. 300 g Johannisbeeren unter die Creme heben.

11.
Charlotte Royale – smarter Zubereitung Schritt 11

Die Biskuitrolle in 24 Scheiben schneiden. 6 Dessertgläser oder -schalen mit jeweils 3 Biskuitscheiben auslegen und die Creme darauf verteilen. Etwa 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit den übrigen Johannisbeeren und eventuell Minzblättchen dekorieren.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers eseilenna
Das Rezept gefällt mir sehr gut, leider bin ich allergisch gegen Soja. Was wäre die Alternative für diese Creme, ich hätte nämlich gerne dieses Rezept zu Weihnachten ausprobiert. Herzlichen Dank für Ihre Antwort im voraus -
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nehmen Sie einfach Schlagsahne.
 
Tolles Weihnachtsdessert, sieht einfach himmlisch aus, ganz im Stil von "jauchzet, frohlocket!" ;-) Musste es natürlich vorher mal ausprobieren, was mit eurer Anleitung gut geklappt hat. Auch das Biskuit zu backen war dank eurer Hilfe kein Problem. Leider musste ich die frischen Johannisbeeren mit Tiefkühlbeeren ersetzen und da ich Himbeeren liebe, hab ich die genommen. Schmeckt grandios!
 
Charlotte Royale, hört sich königlich an und schmeckt auch so! Die frische Biskuitrolle mit der Sektcreme ist eine absolut fantastische Kombination. Das Rezept dauert dafür auch etwas länger aber ich finde es lohnt sich!