Crepes mit Schokolade und Bananen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Crepes mit Schokolade und Bananen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
462
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien462 kcal(22 %)
Protein11 g(11 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium708 mg(18 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin103 mg
Zucker gesamt24 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für den Pfannkuchenteig
250 g
2
375 ml
1 Prise
Butterschmalz zum Ausbacken
Außerdem
150 g
50 ml
2
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel geben und mit etwas Milch glatt rühren, dann die Eier, das Salz und die restliche Milch unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig mindestens 20 Min quellen lassen, nochmals aufrühren. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, mit einem Schöpflöffel etwas Teig in die heiße Pfanne gießen, durch leichtes hin und her drehen der Pfanne den Teig gleichmäßig dünn in der Pfanne verteilen, etwas anbacken lassen (mittlere Hitze), den Pfannkuchen wenden, von der anderen Seite backen und auf einen Teller geben, im vorgeheizten Ofen bei 100°C warm halten. Nacheinander ebenso den restlichen Teig ausbacken ergibt ca. 20 dünne Pfannkuchen.
2.
Die Schokolade zusammen mit der Sahne überm heißen nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
3.
Die Pfannkuchen auf Tellern anrichten, mit der Soße bestreichen und mit Bananen belegt servieren.
 
Und können Sie mir auch erklären, was an diesem Rezept denn nun smarter ist?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben eine sehr umfangreiche Datenbank mit über 100 000 leckeren Rezepten. Nicht alle sind immer "smart" im engeren Sinne, denn zu einer entspannten, ausgewogenen Ernährung gehört es auch, sich einmal eine "kleine Sünde" zu gönnen. Unsere ausgesprochen "smarten" Rezepte sind Exclusiv-Rezepte und entsprechend gekennzeichnet.