EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Smart frühstücken

Crunchy Kokos-Granola

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Crunchy Kokos-Granola

Crunchy Kokos-Granola - Gesunder Knusperspaß für einen guten Start in den Tag. Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nüsse und Samen liefern neben reichlich Eiweiß auch viele gesunde ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamin E. Das fettlösliche Vitamin schützt als Antioxidanz die Zellen vor schädlichen freien Radikalen. Zusätzlich sorgen die in Dinkelflocken, Nüssen und Samen enthaltenen Ballaststoffe für eine lange anhaltende Sättigung.

Dieses Rezept ist die perfekte Grundlage für neue Granola-Varianten: Anstelle von Cashewkernen und Mandeln können Sie beispielsweise auch andere Nusssorten verwenden, mit Ahornsirup anstatt Agavendicksaft wird das Granola noch aromatischer. Wem Zimt zu weihnachtlich ist, der kann das Gewürz auch durch gemahlene Vanille austauschen. Und auch die Flocken können Sie nach Belieben beispielsweise durch Haferflocken oder eine Flockenmischung ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein10 g(10 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure8,3 μg(3 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium99,5 mg(2 %)
Calcium14,6 mg(1 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0,6 μg(0 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure0,1 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
10
Zutaten
4 EL Kokosöl
1 EL Agavendicksaft
100 g Cashewkerne
100 g Mandelkerne
300 g Dinkelflocken
4 EL geschrotete Leinsamen
1 TL Zimt
1 Prise Salz

Zubereitungsschritte

1.

Kokosöl und Agavendicksaft in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen.

2.

In der Zwischenzeit Nüsse hacken und mit Dinkelflocken und Leinsamen vermengen. Zimt, Salz und Kokosöl-Dicksaft-Mischung zugeben und gründlich vermengen.

3.

Massen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 15–20 Minuten backen. Während des Backens das Granola mehrmals vermischen.

4.

Crunchy Kokos-Granola abkühlen lassen und in luftdicht verschließbare Gläser füllen.

Bild des Benutzers Eric Frey
Danke für das leckere Rezept, ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht ein eigenes Müsli herzustellen! Ich hab die Variante mit dem Ahornsirup ausprobiert und noch ein paar Reisflakes hinzugefügt damit es noch knuspriger wird! Verdiente 5 Sterne
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite