Clever naschen

Granola-Riegel

von Nathalie Gleitman
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Granola-Riegel

Granola-Riegel - Eine Rezeptidee von Bloggerin Nathalie Gleitman (www.nathaliescuisine.com). Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
177
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Echte Brainfood-Power: Die Granola-Riegel liefern ein volles Paket ungesättigter Fettsäuren, wichtiger Ballaststoffe, nervenstärkender Vitamine und Mineralstoffe. So kommt das Gehirn in Schwung und das Denkvermögen wird verbessert. Besonders das enthaltene Vitamin E in den Nüssen und Samen wirkt zellschützend und hautfestigend. Die Omega-3-Fettsäuren haben einen entzündungshemmenden und gefäßschützenden Effekt. 

Die Riegel können auch mit anderen Nüssen oder Samen hergestellt werden. Lecker sind hier zum Beispiel Macadamia-, Hasel-, Paranüsse oder Cashewkerne. Statt Haferflocken können Sie auch Buchweizen- oder Quinoaflocken verwenden. Schokofans können die fertigen Riegel mit geschmolzener Zartbitterschokolade überziehen. Diese bringt zusätzlich bludruckstabilisierende Flavonoide ins Spiel.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien177 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15,3 μg(5 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium198 mg(5 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod0,6 μg(0 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
160 g
gemischte Samen (Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Hanfsamen, Kürbiskerne)
120 g
60 g
60 g
40 g
Rosinen (zuckerfrei und schwefelfrei)
40 g
getrocknete Cranberrys (zuckerfrei und schwefelfrei)
80 g
70 g
50 g
30 g
Kakao-Nibs (3 EL)
1 Prise
Zubereitung

Zubereitungsschritte

1.

Samen und Kerne klein hacken. Diese mit den Haferflocken auf ein Backblech verteilen und etwa 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) rösten. Anschließend aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.

2.

Dann Kokosöl in einem kleinen Topf 2 Minuten bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Anschließend alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Eine Auflaufform (25 x 35 cm) mit Backpapier auslegen, Granola-Mischung in die Form geben und mit einem Löffel verteilen.

3.

Masse mit Klarsichtfolie bedecken und ganz kräftig mit den Händen in die Form drücken. Form 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. Danach erkaltete und feste Mischung in Riegel schneiden und servieren. Damit Sie frisch bleiben die Riegel im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren.