Currysuppe mit Anglerfisch und Okraschoten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Currysuppe mit Anglerfisch und Okraschoten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8
1
kleine Aubergine
2
Kartoffeln vom Vortag, gegart
2
2
2 EL
gelbe Currypaste Asialaden
100 ml
400 ml
600 g
4 EL
2 EL
1 EL
Produktempfehlung

Sie können ihre Currypaste nach Belieben auch selbst herstellen, indem Sie folgende Gewürze nach Belieben leicht anrösten und mit Öl zu einer Paste vermengen. - Koriander - Senfkörner - Kurkuma - Kreuzkümmel - Bockshornklee - Pfeffer - Curryblätter, getrocknet - Chili - Fenchel - Nelken - Zimt - Kardamom - Ingwer, gemahlen - Piment - Knoblauch, gemahlen

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Aubergine waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und leicht salzen, zur Seite stellen. Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Okraschoten putzen und der Länge nach halbieren. die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den fisch in große Würfel schneiden.

2.

Die Auberginen unter fließenden Wasser abspülen, trocken tupfen und in 1 El Öl anbraten, etwas Kokossahne angießen und die Aubergine im geschlossenem Topf 5-8 Min. schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Okraschoten kurz in 1 EL heißem Öl anzubraten, die Currypaste unterrühren, abschließend die Brühe zugießen, Kartoffelwürfel und Tomatenspalten zugeben 3-5 Min.in der heißen Brühe garen. Den Fisch im restlichen Öl rundherum in 3-5 Min. braten, mit der restlichen Kokossahne ablöschen, die Auberginen und das Okragemüse zufügen. alles vorsichtig mischen und mit Soja und Fischsoße abschmecken. Die Chilischoten waschen, entkrenen und in Spalten schneiden. Das Curry in vorgewärmten Tellern anrichten und nach Belieben mit Chili garniert servieren.