Dinkel-Tomatenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dinkel-Tomatenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
575
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert575 kcal(27 %)
Protein13 g(13 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin16,3 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium456 mg(11 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren24,3 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin260 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
1
100 g
1 gestr. TL
125 g
2
125 g
½ Bund
2
4 EL
passierte Tomaten
2 TL
1 TL
geriebene Muskatnuss

Zubereitungsschritte

1.
Aus Dinkelmehl, Ei, Butter und Salz einen Mürbeteig herstellen. 30 Min. kühl stellen. Dann eine Form (24 cm Durchmesser) damit auskleiden. Backofen auf 200° vorheizen (Umluft 180°).
2.
Knoblauch schälen. Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken. Saure Sahne, Schlagsahne, Salz und Pfeffer verrühren. Knoblauchzehen pressen und den Saft hinzufügen. Basilikum, passierte Tomaten und Tomatenmark dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Eier verschlagen und zur Sahne-Tomaten-Mischung geben. Mit dem Schneebesen gut verrühren. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer kräftig abschmecken. Sahne-Tomaten-Mischung auf den Mürbeteig geben und in 30 Min. hellblond backen. Je nach Geschmack einfach 10 Min. länger backen, dann ist der Kuchen goldbraun. Tomatenkuchen abkühlen lassen, in Stücke schneiden und in 4 Lunchboxen mit frischen Salatblättern garniert servieren.