Enchilada mit Hähnchenfleisch gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Enchilada mit Hähnchenfleisch gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
3
1
1
1 TL
1 TL
1
½ l
Fett zum Einfetten
200 g
1 Msp.
Zimt gemahlen
8
100 g
Hartkäse aus Schafsmilch
2 EL
Öl zum Beträufeln
1 TL
Nach Belieben
Limettenspalte für die Deko
Koriander für die Deko
4 EL
grüne Chilisauce
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen. Die Chili waschen, den Knoblauch schälen. Beides mit dem Kreuzkümmel, dem Koriander und dem Lorbeerblatt in die Gemüsebrühe geben und aufkochen. Die Hähnchenbrustfilets darin zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen. Das Fleisch aus der Brühe in eine Schüssel geben und mit zwei Gabeln zerpflücken. 2-3 EL der Hähnchenbrühe zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen.
2.
Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine ofenfeste Form (ca. 20x25 cm) einfetten. Die saure Sahne mit etwas Salz, dem Zimt und 1-2 EL der Hähnchenbrühe verrühren. Die Tortillas jeweils mittig mit ca. 1 EL Saure-Sahnecreme bestreichen. 2-3 EL des zerpflückten Hähnchenfleisches darauf verteilen. Den Käse reiben und darüberstreuen. Die Totrillas aufrollen und nebeneinander in die Form setzen und mit dem Öl beträufeln. Die Tortillas im Ofen auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten backen, bis die Tortillas leichte Blasen werfen. Die Enchiladas auf Tellern anrichten, die restliche Saure-Sahnecreme daraufgeben, mit getrockneten Chiliflocken bestreuen. Nach Belieben mit Limettenspalten und Koriander garnieren. Die grüne Chili-Sauce dazuservieren.