Naschen ohne Reue

Erdbeer-Espresso-Schichtspeise

mit Orangenquark
4.25
Durchschnitt: 4.3 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise

Erdbeer-Espresso-Schichtspeise - Optisch ein Hingucker, geschmacklich eine Wucht: geschichteter Nachtisch nach englischer Trifle-Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
207
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Fett, viele Vitamine und dazu im Handumdrehen fertig: Die beerenstarke Schichtspeise punktet nicht nur mit den vitamin-C-reichen Früchten. Der Magerquark steuert neben knochenstärkendem Calcium viel Vitamin B2 bei, das an zahlreichen Stoffwechselfunktionen beteiligt ist.

Wollen Kinder mitessen? Kein Problem. Sie können einfach koffeinfreien Espresso verwenden. Wer gänzlich auf tierische Lebensmittel verzichten möchte, kann für ein veganes Dessert den Quark durch eine pflanzliche Alternative und die Cantuccini durch vegane Kekse austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien207 kcal(10 %)
Protein11 g(11 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker7,5 g(30 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium257 mg(6 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin1 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1
kleine Zitrone
2 EL
1
kleine Bio-Orange
250 g
½ TL
100 g
3 EL
Espresso (ausgekühlt)
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 feine Reibe, 1 Schneebesen, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise Zubereitung Schritt 1

Erdbeeren in einer Schüssel mit Wasser vorsichtig waschen, gut mit Küchenpapier trocken tupfen und putzen. Je nach Größe halbieren oder vierteln.

2.
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise Zubereitung Schritt 2
Zitrone halbieren und auspressen. Beeren in eine zweite Schüssel geben, Apfeldicksaft und 1 TL Zitronensaft untermischen. Zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen (marinieren).
3.
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise Zubereitung Schritt 3

Inzwischen die Orange waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Anschließend Orange halbieren und den Saft auspressen.

4.
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise Zubereitung Schritt 4

Quark in eine Schüssel geben. Orangenschale, Vanillepulver und 1 EL Zitronensaft zufügen.

5.
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise Zubereitung Schritt 5
Mit einem Schneebesen so viel Orangensaft unterrühren, dass der Quark glatt und cremig wird.
6.
Erdbeer-Espresso-Schichtspeise Zubereitung Schritt 6
Cantuccini in mittelgroße Stücke brechen, auf 4 Gläser verteilen und gleichmäßig mit dem Espresso beträufeln. Abwechselnd Orangenquark und Erdbeeren einschichten und servieren.
Zubereitungstipps im Video
 
Tolles Rezept. Mir war es allerdings nicht süß genug. Statt eine Tütchen Vanillezucker habe ich 3 verwendet! Etwas die Kalorien in die höher getrieben, aber so schmeckte es uns einfach besser. Der Zucker verdeckt auch den unangenehmen "kratzigen" Nachgeschmack der Magerquark oft hat.
 
Jahreszeitenbedingt habe ich dieses Dessert mit Blaubeeren statt Erdbeeren gemacht, was ebenfalls sehr lecker war. Statt Apfeldicksaft habe ich Agavendicksaft genommen. Die Cantuccini geben den Dessert eine schöne "Knuspernote". Geht schnell, ist nicht so massiv und sehr lecker!
 
Womit kann ich Apfeldicksaft erstzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Apfeldicksaft hat die gleiche Süßkraft wie Zucker, Sie können also auch normalen Zucker nehmen oder z.B. auch Ahornsirup.
 
Hat jemand eine Idee welche Frucht im Winter zu dem Orangenquark passen würde? Oder einfach Tiefkühlerdbeeren nehmen? EAT SMARTER sagt: Vielleicht bekommen Sie auf dem Markt noch frische Brombeeren, aber auch frische Feigen oder Ananas schmecken gut.
 
Das Schichtdessert macht schon was her, obwohl es leicht zuzubereiten ist. Statt Cantuccini habe ich Löffelbisquits genommen. Leider ist der Orangenquark durch die Orangenschale zu bitter geworden. Nächstes Mal wurde ich nur den Saft der Orange nehmen.
 
Das gibt es heute Abend bei uns als Nachtisch nach dem Grillen. So etwas leichtes geht dann immer noch :-)
 
Ein sehr leckerer Nachtisch, schmeckt so richtig lecker!! Allerdings werde ich für mich noch einen Espresso-Ersatz suchen. Ich mag einfach nichts, was nach Kaffee oder so schmeckt. Ist aber auch toll, weil es so herrlich einfach ist. Das gibt's bestimmt noch oft bei uns!
 
Sehr leckeres Rezept! Allerdings ist darauf zu achten, wirklich nur die äußere Schale der Orange (und nicht zuviel) zu reiben, da es ansonsten einen recht bitteren Geschmack geben kann.