Für Glücksgefühle

Espresso-Eiscreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Espresso-Eiscreme

Espresso-Eiscreme - Kühler Genuss gegen ein Nachmittagstief

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
230
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dass ein Espresso-Eis nicht zu den gesündesten Rezepten zählt, ist wohl klar. Dennoch kann das Eis bei Kopfschmerzen helfen. Gleich mehrere Studien haben ergeben, dass die Kombination aus Kopfschmerzmittel und Espresso vielen Patienten Linderung verschafft.

Sie können nicht genug von Eis bekommen? Probieren Sie eines unserer anderen leckeren und erfrischenden Eis-Rezepte.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium158 mg(4 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 Eier (sehr frisch)
70 g Vollrohrzucker
300 ml warme Vollmilch
150 ml starker Espresso
400 g Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneEspressoVollrohrzuckerEi
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Eisportionierer, 1 Eismaschine, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit Zucker in einer Metallschale gut verquirlen, warme Milch zugeben und alles über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen, dann Espresso einrühren und abkühlen lassen.

2.

Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

3.

Eismasse in einer Eismaschine in etwa 25 Minuten fertig stellen oder die Masse in eine flache Metallschüssel geben und für 30 Minuten ins Gefriergerät stellen, dann kräftig durchrühren. Vorgang 3 mal wiederholen, dann bis zum Servieren noch weitere 2–3 Stunden gefrieren lassen.

4.

Zum Servieren Espresso-Eiscreme etwa 10 Minuten im Kühlschrank antauen lassen, dann mit einem Eisportionierer Kugeln formen und in Dessertgläsern anrichten.