Unterwegs genießen

Feigen-Cranberry-Riegel

mit Nüssen
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Feigen-Cranberry-Riegel

Feigen-Cranberry-Riegel - Einfach zum Reinbeißen: energiegeladener Snack gegen Leistungstiefs

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
141
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Walnüsse sind ein idealer pflanzlicher Lieferant von Omega-3-Fettsäuren. Denn die aromatischen Nüsse enthalten wertvolle Alpha-Linolensäure, die mithilft, Herz und Kreislauf gesund zu halten. Auch Hauterkrankungen wie Schuppenflechte und Neurodermitis lassen sich Studien zufolge durch eine gute Omega-3-Versorgung sichtbar bessern.

Cholesterinprobleme oder eine Abneigung gegen tierische Fette? Ersetzen Sie in diesem Fall die Butter einfach durch eine hochwertige Pflanzenmargarine (bitte keine fettreduzierte Margarine verwenden, sie enthält zu viel Wasser!).

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien141 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium155 mg(4 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin27 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
25
Zutaten
100 g Walnusskerne
100 g getrocknete Feige
1 Bio-Orange
80 g weiche Butter
100 g Vollrohrzucker
1 Prise Salz
2 Eier
150 g Weizen-Vollkornmehl
2 TL Weinstein-Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g getrocknete Cranberrys
1 TL Kakaopulver
½ TL Kardamom oder Zimt
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Nudelholz, 1 feine Reibe, 1 Rührschüssel, 1 Esslöffel, 1 Zitruspresse, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Blitzhacker, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

1.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 1

Die Walnusskerne mahlen.

2.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 2

Feigen fein würfeln.

3.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 3

Orange heiß abspülen und trockenreiben. Orangenschale fein abreiben. Die Frucht halbieren und den Saft auspressen.

4.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 4

Butter, Zucker, Salz und Orangenschale mit den Quirlen des Handmixers verrühren. Eier unterrühren.

5.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 5

Mehl, Backpulver, Feigen, Nüsse, Cranberrys, Kakao und Kardamom zugeben und unterkneten.

6.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 6

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und unter Frischhaltefolie ausrollen.

7.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 7

Folie entfernen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen.

8.
Feigen-Cranberry-Riegel Zubereitung Schritt 8

Gebäck noch heiß mit Orangensaft beträufeln, 5 Minuten durchziehen lassen, dann in Riegel schneiden und auf dem Arbeitsbrett abkühlen lassen.

 
Wie lange halten sich diese Riegel denn? Und wie bewahrt man sie am besten auf?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
In Dosen verpackt und kühl gelagert etwa 2 Wochen.
 
Kann ich statt Weizenvollkornmehl auch Dinkelmehl verwenden ? Statt Vollrohrzucker würde ich lieber Xylit verwenden.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Dinkelvollkornmehl ist ok. Beim Zuckeraustausch sollten Sie vorsichtig sein. Bei vielen Menschen wirkt Xylit in größeren Mengen abführend.
 
Danke für die Antwort. Aber ich benutze Xylit schon seit langer Zeit in Marmeladen und Kuchen und habe keine Probleme damit.Man benutzt Xylit ja auch nicht in großen Mengen. Dann werde ich die Riegel mal in Angriff nehmen.
 
sehr sehr lecker. ich habe die kombination datteln/getr. kirschen verwendet. den zucker würde ich das nächste mal reduzieren, die trockenfrüchte machen es schon süß genug. wird bald wiederholt, es ist so schön einfach.
 
Die Riegel sind superlecker! Und durch die hochwertigen Zutaten richtig nahhaft. Bin sehr angetan davon. Der braune Zucker macht sie nicht so furchtbar süß, mag ich richtig gern. Danke für das tolle Rezept!